Messgerätekoffer für Schweissgeräte

Sauerstoffmessgeräte

 

SAUERSTOFF-MESSGERÄT JAeroF

Für Restsauerstoffmessungen in Inertgasen (Argon, Helium etc.) sowie in Formiergasen ab 1 VPPM

  • handliches Gerät bei einfacher Bedienung mehrerer Messfunktionen
  • kontinuierliche Messung der Sauerstoffkonzentration in Industrie-, Labor- und Schutzgasen von 20,6 % bis 1 ppm
  • Schweiß- und Arbeitsbereichseinstellungen sind mit akustischen und optischen Kontrollen jederzeit durch einfache Schalterfunktionen vom Anwender möglich
  • Intelligenter Datenlogger mit USB - Schnittstelle für automatische Speicherung aller Messwerte
  • DIN - ISO - gerechte Messwerteerfassung und Auswertung
  • Einfachste Bedienung mittels Touch Screen Bedienung
  • Möglichkeit der Steuerung von Schweißstromquellen bsw. Orbitalschweißanlagen
  • einfache logische Menüsteuerung mit Untermenüs über mitgelieferte Software
  • Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Parametern wie Namen, Datum, Werkstoff, Baustelle, Schweißnaht etc. zur eindeutigen Zuordnung aller gespeicherten Messwerte
  • Integriertes austauschbares Filterelement im Ansaugkanal
  • Sämtliche Schutzgassysteme sind mit einem Sauerstoff-Meßanschluß bereits ausgerüstet oder nachrüstbar


Zur schweißtechnischen Qualitätssicherung bei Schweißarbeiten von Edelstählen, Titan, Zirkon usw. sind Messwerte weit unter 100 ppm (parts per million) Sauerstoff erforderlich. Inerte Gase und Formiergase enthalten im Lieferzustand bis ca. 10 Vppm Sauerstoff. Diese geringe Konzentration sollte auch beim Formieren angestrebt und messtechnisch überwacht werden. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf unsere "praktischen Hinweise" in der Kategorie 2 unseres Kataloges.

Bestell Nr.: JAeroF

Beschreibung

Technische Daten Sauerstoff-Gasmonitor JAero2:
 
1. Kenndaten Bezeichnung Schutzgasmessgerät JAeroF
  Einsatz Messung der Sauerstoffkonzentration in Schutzgasen
     
2. Messdaten Messbereich 0-1000 Vol.-ppm O2 (optional 0- 20,6 Vol.-%)
    (Anzeige bis 20,6 Vol.-%)
  Messgenauigkeit bei Normaldruck rel. Messfehler < 5 % +/- 5 ppm
  Messgasdurchsatz 5...10 l/h (mit interner Pumpe automatisch geregelt)
  max. zul. Druck des Messgases: 20 mbar Überdruck
  max. zul. Temp. des Messgases: 80° C
     
3. Mechanische Daten Abmessungen: 135 mm x 100 mm x 240 mm (B x H x T)
  Masse: 2 kg
  Gaseintritt: Schnellverschlusskupplung D = 5 mm
  Gasaustritt: Schnellverschlusskupplung D = 5 mm
     
4. Elektronik    
4.1 Allgemeine Daten Schutzgrad: IP 40
  Spannung: 230 V / 50 ... 60 Hz Steckernetzteil
    24 V DC Geräteversorgung
    115 V / 50 ... 60 Hz (auf Anforderung)
  Leistungsaufnahme: 20 VA
  Heizung Messzelle: ca. 18 V AC, ca. 10 W (intern geregelt)
  Tastatur: Touch Screen
  Klartextanzeige: LCD-Display 124 x 64 PX, white LED, black front
     
4.2 Analogausgang Gleichstromausgang 0/4 - 20 mA entsprechend xxx ...xxx ppm
    (im Fehlerzustand auf Null gehend)
  4-polige Rundbuchse DIN 41524 Pin 1 + 24 V, Pin 2 - 24 V
    Pin 3 GND, Pin 2 Iout
     
5.Umgebungsbedingungen Umgebungstemperatur: min. 0° C, max. 40° C
  relative Luftfeuchtigkeit: bis 80 %
  Lagerbedingungen: min. - 10° C, max. 60° C rel.
    Luftfeuchte < 85%
  CE-Zulassung  
     

Jedem Gerät liegt bei: 1 Bedienungsanleitung, 1 Messsonde, 1 Flaschenprüfanschluss. 5 m PA- Schlauch, 1 Filter (eingebaut), 1 Filter (lose beiliegend), 1 Vorrichtung zum Ein- und Ausbau des Filters, Software, USB-Kabel, Netzteil, Transportkoffer




site created and hosted by nordicweb